Text: Geben, um zu verdienen

Vor einiger Zeit habe ich das Buch „The Go-Giver“ gelesen, kein richtiges „Business-Buch“, eher eine Art Fabel über die richtige Grundeinstellung, wenn man ein Geschäft startet. Sie sollten dieses Buch unbedingt ebenfalls lesen – es wird Ihnen die Augen öffnen.

Kurz zusammen gefasst lautet die Essenz aus dem Buch folgendermaßen: Je mehr Sie geben, desto mehr werden Sie zurückerhalten.
Aufs Internet-Marketing übertragen betrifft das vor allem drei Punkte, die ich meinen Abonnenten schon seit langem empfehle:
1. Schenken Sie hochwertige Inhalte, um Ihre Liste aufzubauen.
2. Hören Sie nicht auf mit dem schenken, sondern geben Sie Ihren Listenteilnehmern weiterhin tolle, kostenlose Sachen.
3. Wenn Sie dann mit einem Verkaufsprodukt an den Start gehen, versprechen Sie viel und geben Sie MEHR als Sie versprechen.
Hier nun die wichtigsten Lehren und Informationen aus dem Buch „The Go-Giver“.
Wie schon gesagt: Das ultimative Erfolgsgeheimnis ist geben…!

Die meisten Leute denken ungefähr so, als würden Sie zum Kamin sagen: „Gib mir etwas Wärme, dann gebe ich dir Holz.“ Es funktioniert aber, wie wir eigentlich wissen, nur anders herum.
Man erhält nicht, was man sich wünscht, sondern worauf man sich konzentriert.
Wenn man sich also darauf konzentriert, anderen zum Erfolg zu verhelfen, wird man selbst ebenfalls erfolgreich werden.
Dazu gehört natürlich auch, generell nett, freundlich, zuvorkommend und positiv zu sein. Leute machen Geschäfte mit den Menschen, die Sie kennen, mögen und denen Sie vertrauen (das ist der Hintergrund des ganzen Themas „Listenaufbau“ – ebenfalls zentral im Internet-Marketing).
Das Buch „The Go-Giver“ formuliert fünf Erfolgsgesetze, die ich hier mal eindeutsche und etwas erkläre – lesen Sie am besten das Buch, wenn Sie es genauer wissen wollen.

1. „Gesetz des Werts“
Ihr wahrer Wert liegt darin, wieviel mehr an Wert Sie geben, als Sie als Bezahlung annehmen. Machen Sie Ihr Produkt so wertvoll wie irgend möglich. Versprechen Sie viel und geben Sie noch viel mehr.
Das Thema Geld verdienen sollte nicht am Anfang Ihrer Überlegungen stehen. Sondern: Wie schaffe ich Wert für meinen Kunden! Wenn Sie das tun, folgt der Aspekt des Geld verdienens automatisch. Ergo: Leidenschaft für das eigene Produkt, für den Kundennutzen und weniger für das Geld, das man damit verdient.
Ein gutes Beispiel dafür sind hochwertige, kostenlose Produkte und Informationen, mit denen Sie „Goodwill“ bei Ihren Interessenten erzeugen.
Kurze Zusammenfassung: Wenn Sie (mehr) Geld benötigen, schaffen Sie (mehr) Wert.

2. „Gesetz des Ausgleichs“
Ihr Einkommen hängt davon ab, wie vielen Menschen Sie dienen und wie gut Sie Ihnen dienen. Es ist ganz einfach: Wenn Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung jemandem wirklich nützt, also einen echten Unterschied zum Besseren für diesen Jemand macht, dann wird er auch ein zufriedener Kunde sein. Zufriedene Kunden bleiben Kunden und zufriedene Kunden werben weitere Kunden.
Kurze Zusammenfassung: Ihr Einkommen hängt davon ab, wie viele Leben Sie berühren…

3. „Gesetz des Einflusses“
Ihr Einfluss hängt davon ab, wie sehr Sie die Interessen anderer über die eigenen stellen! Helfen Sie anderen , erfolgreich(er) zu werden.Und zwar ohne zu „rechnen“, wer wem nun noch was schuldet. IIhr Ziel dabei ist ein Netzwerk vom Leuten die Sie kennen, mögen und Ihnen vertrauen.
Kennen Sie Konkurrenten und Mitbewerber in Ihrem Markt, Ihrer Nische? Das sind nicht Ihre Feinde. Im Gegenteil: Wenn Sie zusammenarbeiten, können alle Beteiligten mehr Geld verdienen. Das gilt auch ins insbesondere im Internet-Marketing. Denn der Markt ist kein Nullsummenspiel, sondern wächst und wächst.

4. Gesetz der Authentizität
Hier gilt ganz einfache: Seien Sie sie selbst. Das wertvollste, das man geben kann, ist man selbst.

5. „Das Gesetz der Aufnahmebereitschaft“
Der Schlüssel dazu, geben zu können, ist bereit zu sein, auch zu empfangen.
Das alles bedeutet nicht, das Geben „seliger“ ist als Nehmen – sie sind zwei Seiten einer Medaille, wie ein- und ausatmen. Wenn Sie geben, werden Sie auch empfangen.

In diesem Sinne, machen Sie das Beste draus!
Heiko Häusler

Dieser Aufsatz wurde inspiriert von „The Go-Giver“ von Bob Burg und John David Mann – ein sehr empfehlenswertes Buch.
P.S. Auch Ich selbst versuche diese Gesetze schon länger zu befolgen. Das ist mit ein Grund, wieso ich meinen Netzverdienst.com-Abonnenten ein Vielfaches dessen an Wert biete, was sie monatlich bezahlen. Wenn Sie sich selbst ein Bild davon machen wollen, dann schauen Sie doch mal unter www.netzverdienst.com vorbei.

 

Teilen Sie diesen Inhalt!