Optin-Seiten schnell gemacht: Leadpages vs. Unbounce

Zu Leadpages

Zu Unbounce

Hier zu einem kleinen Video-Update mit dem Ergebnis des Splittests!

17 Kommentare zu „Optin-Seiten schnell gemacht: Leadpages vs. Unbounce“

  1. Ein weiterer Nachteil ist nach meiner Ansicht, das es immer Englich sprachige Tools oder Programme sind die aus den USA kommen und umstädlich in der nutzung sind und anfangs oft garkeine Seiten Übersetzung haben.

  2. Hallo

    Betreff: Conversion

    Was ist denn mit Klick-Tipp? Ich meine gerade für Leute wie ich, die im Englischen alles erst übersetzen müssen ist diese deutsche Variante wohl die erstrebenswerteste

    R.Kleinert

  3. Hallo!
    Wirklich vielen, vielen Dank!

    Leider bin ich gerade in „Stress“ mit OptimizePress 2. Dies war die logische Lösung meiner Probleme, dachte ich…
    Trotzdem vielen Dank!
    Super Anleitung!
    Gruss!
    Ralph

  4. Roman Winterleitner

    Danke für die wirklich wertvolle Information. Ich habe von beiden Tools noch nichts gehört.
    Nochmals vielen Dank dafür.
    Gruß aus Wien
    Roman

  5. Danke für diese sehr aufschlussreichen Infos. Werde das gleich mal testen.
    Gruß
    Werner Bayer

  6. Guten Morgen Heiko,

    vielen Dank für Dein sehr informatives Video! „Unbounce“ habe ich jetzt dank Dir zum ersten mal gehört! Scheint sehr flexibel zu sein! Schade eigentlich nur das es dafür bisher kein Partnerprogramm gibt („Geben und Nehmen“)!

    Zu Deiner Frage: Es gibt auch „deutsche Landingpageanbieter“ inklusive Telefonformularfunktion. Kosten ab 15 Euro pro Monat inklusive integrierten Autoresponder! Vergleich der beiden Anbieter unter: http://mlm18.de/mlm-softwareloesungen/

    Alternativ gibt es natürlich auch Lösungen für „WordPress“, wo man lediglich ein „Plugin“ für installieren muss. Hier hat man nur einmalige Kosten. Doch dann muss man natürlich auch selber den „Autoresponder“ integrieren. Und ein „guter Autoresponder“ kostet in der Regel mindestens genauso viel. Wie dem auch sei, sollte man bei diesem sehr wichtigen Thema weniger auf das Geld achten, sondern auf die Qualität.

    Liebe Grüße aus Schwerin

    Matthias

  7. Danke Heiko, ich habe mich jetzt entschieden beides zu testen.

    Unbounce ist sehr schwierig an andere Autoresponder anzubinden (CleverReach, Klick-Tipp) aber wirklich Top zum Designen und zum zumailen von Leads.

    Für LeadPages habe ich ein eigenes Review gemacht – auch hier ist es möglich, Telefonnummern einzusammeln:
    http://www.youtube.com/watch?v=0tGpyJi1qHs (siehe 08:18) – Allerdings nicht bei jeder Vorlage… Vielleicht ist die Info für Dich auch interessant?

    Beste Grüße
    Christoph Nack

  8. Hallo Heiko,
    vielen, vielen Dank für das interessante Video. Beide Systeme haben sicher ihre Vorteile, doch meine Wahl fällt auf Leadpages.

  9. Hallo Heiko,

    ich bin ein absoluter Fan von Leadpages. Mit dem anderen System komme ich irgendwie nicht klar. Danke Dir für die tolle Erklärung von Beidem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.