29

Text: Warum Nische?

Wenn Sie im Internet-Marketing beginnen wird Ihnen JEDER, der etwas von dem Geschäft versteht, raten, sich auf ein Nischenthema zu konzentrieren.
Warum eigentlich?
Auf den ersten Blick mag es widersinnig erscheinen, ein Geschäft von vorne herein auf ein bestimmtes Nischenthema zu beschränken. Beschränkt man damit nicht auch zwangsläufig sein mögliches Einkommen?? Ist nicht dort, wo sich Hunderttausende oder Millionen potentieller Kunden tummeln, auch das große Geld zu holen?
Nicht unbedingt.
Auf der einen Seite gibt es das Problem, dass sich dort, wo das große Geld zu holen ist, schon die großen Konzerne tummeln – mit all‘ ihrer Macht, ihrem Einfluss, Ihren Multi-Millionen-Werbebudgets. Möchte ich wirklich damit anfangen, Bücher oder DVDs übers Internet zu verkaufen und damit gegen Amazon oder ähnliche Giganten antreten? Kaum.
Bei der Entscheidung für die Nische ist aber auch noch ein ganz anderer Aspekt entscheidend: Nischen sind DIE Märkte, der nächsten Jahrzehnte.
Warum ist das so?
Überlegen Sie mal: Wenn es einen gesellschaftlichen Megatrend gibt, dann doch den, dass die Milieus zerfallen, die gesellschaftlichen Gruppen immer kleiner und spezieller werden. Der gesellschaftliche Megatrend ist also, dass es keine gesellschaftlichen Megatrends mehr gibt…
Wir wissen ziemlich klar, dass die 50er Jahre für den Wiederaufbau und das Wirtschaftswunder stehen, die 68er für Protest und frischen Wind, die 80er für schlechte Musik und noch schlechtere Mode. Aber wofür stehen die 90er? Oder die 2000er? Oder die 2010er?
Nehmen wir als Beispiel den Musikmarkt. Die erfolgreichsten Musik-Alben aller Zeiten stammen aus den 70er und den 80er Jahren. In den 80ern und frühen 90ern gab es mit dem kürzlich verstorbenen Michael Jackson einen Megastar, der rund um die Welt Millionen und Aber-Millionen Fans hatte.
Heute gibt es keinen Michael Jackson (weder im wörtlichen noch im übertragenen Sinne) mehr. Klar, es gibt weiterhin Stars, aber die Musik-Stile, in denen einzelne Stars dominieren, sind viel stärker ….

….Beispiele ….
Wo es früher einen Fernsehsender gab, gab es bald drei, dann eine Hand voll und inzwischen kämpfen Dutzende Sender um die Gunst der Zuschauer – so genannte „Spartensender“, was nichts als ein anderes Wort für Nische ist.

Der große Katalysator für diese Bewegung – und wenn man so will der technologische Megatrend unserer Zeit – ist das Internet. Erst das Internet macht es, ganz banal ausgedrückt, möglich, dass sich Anhänger und „Produzenten“ von Alternative Folk treffen und Geschäfte machen können.

Und genau hier liegt auch unsere Chance, als Produzenten von Informationsprodukten. Wir können uns eine kleine aber feine Nische raussuchen. Wir können uns – mit hochwertigen Gratis-Produkten – in dieser Nische einen Namen machen. Und wir können unseren Namen und den „Goodwill“ derer, die wir so beschenkt haben nutzen, um schließlich erfolgreiche Produkte zu verkaufen.

Also: Setzen Sie auf eine Nische und sehen Sie es so: Je kleiner und klarer umrissen Ihr Themengebiet ist, desto besser sind Ihre Chance, darin gutes Geld zu verdienen!

Teilen Sie diesen Inhalt!
Click Here to Leave a Comment Below 29 comments
Werner

Bin ich etwa der Erste, der zum Thema “Nischen” einen Kommentar hinterlässt? Das würde erklären, warum die meisten Menschen die darüber klagen, kein richtiges Geld im Internet zu verdienen, immer noch nicht die Bedeutung “Nische” erkannt haben. Ich kann nur sagen: “Nische” “Nische” “Nische”!

Reply
429er

Servus,

wie hoch MUSS die Nachfrage nach einem Produkt sein, um als Nische durchzugehen??

Gruß aus Frankfurt

Reply
Marion

Hachja, die Nische…
soll ich mal was sagen? Ich suche schon seit xy jahren nach einer Idee, einer Nische, mit der *ich* irgendwie weiterkommen könnte. 30 Jahre Beamtentum hhaben meinen Kopf völlig verdummt 😉

Reply
besser_geld

Die richtige Nische, besser noch eine Mikro-Nische (das ist eine Nische in der Nische) ist genau der Teil des Internet-Marketing, der über Gedeih und Verderb entscheidet. Genau an diesem Punkt scheitern die meisten Internet-Marketer.
Ideen für Nischen gibt es dabei in Hülle und Fülle – z.B. einfach mal ausgiebig in einem gut sortierten Zeitungsladen stöbern (die an Flughäfen oder Bahnhöfen haben meist die größte Auswahl). Gibt es für ein Thema eine Zeitschrift, können Sie davon ausgehen, dass sich damit auch Geld verdienen lässt (sonst gäbe es die Zeitschrift nicht).
Ansonsten empfehle ich:
Ihre Nische sollte mind. 100 Suchanfragen pro Tag haben (also 3.000 oder mehr im Monat) und möglichst nicht mehr als 30.000 Mitbewerber. Ob Ihr Thema das erfüllt, verrät Ihnen übrigens Google.
Oft ist es sogar so, dass die “richtige Nische” direkt vor unserer Nase liegt und wir sie einfach nicht sehen, weil es zu einfach scheint. Denken Sie z.B. an eines Ihrer Hobbies, Themen für die sich Ihre Freunde oder Nachbarn interessieren, etc.
Viel Erfolg beim Suchen und Finden.

Reply
Ulf-Peter Jensch

Hallo, mit Interesse habe ich Deine bisher umsonst angebotenden Präsentationen angesehen und gehört. Alles was gesagt wurde klingt für mich sehr plausibel. Ich bin seit meinem 17ten Lebensjahr im Gesundheitswsen beschäftigt gewesen und hatte dort in den letzten 15 Jahren eine leitende Position auf der obersten Managementebene. Ich habe in den Bereichen Medizin, Gesundheit damit einen recht guten Überblick und fachliches Wissen. Aber nun kommt genau das Problem, welches sicher schon mahrmals zu diesem Thema geäußert wurde – Ich habe keine Idee zu einer Nische. Wenn ich zu diesem Thema Hilfe bekommen könnte, werde ich voraussichtlich auf den Zug aufspringen. An meiner Bemühung hier noch einmal voll einzusteigen mit dem notwendigen Engagement natürlich soll es nicht liegen.
Liebe Grüße
Ulf

Reply
Andi

ich kann mich dem was Ulf schreibt nur anschließen, das Problem ist eine richtige Nische zu finden, ich bin auch auf der Suche und ich nehme jede Hilfe dankbar entgegen

Lg
Andi

Reply
Kurt

Hallo miteinander!

Auch ich kann mich den Vormeinungen nur anschließen.
Es ist sehr schwierig eine Nische zu finden,
oder gar eine Nische selbst zu erschaffen!

Laut meiner Erfahrung jedoch,
ist es bedeutend einfacher
und bringt bedeutend mehr Geld,
das selbe auch zu tun,
was andere bereits sehr erfolgreich tun!
Sozusagen: auf den “fahrenden Zug aufspringen”.

Denn wenn das Rad bereits erfunden wurde,
muss man es ja nicht nochmals erfinden,
nur weil man vielleicht gerne erfindet.

Für Individualismus und Selbstverwirklichung
ist auch später noch genügend Zeit,
wenn es erstmal “läuft” und man damit Geld verdient.

Liebe Grüße,
Kurt

Reply
Raphael Stella

Also, wer in der unglaublichen Vielfalt, die heute zur Verfügung steht, allen Ernstes Angst hat, keine für seine Interessen geeignete Nische zu finden, der kommt mir vor wie ein Fisch, der Angst hat zu verdursten …

Reply
Brigitta

zu U.P.Jensch: zum Thema “Nische” im Gesundheitswesen kann ich auf Anfrage gern etwas beisteuern.
Viele Grüße!

Reply
el.loco

@ Bigitta: Ich bin gerade dabei mir was im Gesundheitswesen zu suchen, bzw. aufzubauen. Ich habe bisweilen auch noch keine richtige Nische gefunden, meiner Meinung nach jedenfalls. was kannst du zu diesem Tema den beisteuern? Vieleicht habe ich ja schon eine Nische gefunden, aber noch nicht bemerkt.

Viele Grüße

Reply
Brigitta

@ el.loco: es geht darum, ein Präventionsnetzwerk weiter zu knüpfen, Informationen weiter zu geben zu Gesundheitsthemen, der Umsatz entsteht hier nicht durch Verkauf sondern Eigenverbrauch und Weiterempfehlung.

Reply
Volker

Hallo ich habe es geschnallt!

Meine Domain
http://www.einkommen-von-zu-hause.de
habe ich seit gut 10-Jahren und hat mir bis jetzt noch keinen Erfolg beschert.
Die Konkurenz ist da einfach zu groß.
Deshalb habe ich mich entschlossen diese zu verkaufen.

Vielleicht kann mir da jemand einen Tip geben, der wenigstens da Erfolg bescheren könnte, oder
eben eine andere gute Idee, was ich mit der Domain anfangen sollte.

Ich werde jetzt eine Nische suchen.

Grüße Volker

webmaster@einkommen-von-zu-hause.de

Reply
Anita Schierl

Hallo Ulf-Peter Jensch, habe Deinen Bericht gelesen.
Ich bin erfolgreich im Thema Prävention,( Nahrungsoptimierung u. Kosmetik) tätig. Wir sollten Kontakt miteinander aufnehmen, oder klick Dich auf meine Homepage, bekommst alle Infos online, selbstverständlich kostenlos. Skype: Anita.Schierl.
Gruss Anita

Reply
Jörg

Hallo an alle die oben das Stichwort GESUNDHEITSWESEN
angegeben haben – auch ich arbeite dort seit 25 jahren –
nebenbei bin ich immer im Internet beheimatet und habe durchaus Ideen für Nischen die zum Gesundheitswesen passen.
Alleine bekomme ich es aus Zeitmangel nicht wirklich umgesetzt.
Könnt mich gerne mal unter dem Stichwort “Nische -Gesundheitswesen” anmailen – dann können wir uns mal austauschen
E-Mail: lebuntu (at) googlemail.com
Gruss Jörg

Reply
Fabian

Es gibt wirklich tausende von Nischen. Am Anfang ist schwierig, etwas zu finden, weil man denkt, man wisse ev. zu wenig über ein Thema… Aber hey, wir sind im Internet, wo all die Informationen nur 1 Klick entfernt sind 🙂 Man muss nicht schon Spezialist sein, man kann sich dazu machen…
Viel Erfolg an alle
Fabian

Reply
Dagmar

Ja, da geb ich Fabian recht. Es gibt ganz viel Nischen. Ich habe meine Nische im Gesundheitsbereich gefunden, die eingeschlagen hat wie eine Bombe. Und im Gesundheitsbereich ist noch soooooo viel Arbeit. Also fangt einfach an, so wie ich.
Rießen Erfolg
Dagmar

Reply
chris

Tja, die nische,
mich freut es zu hören und zu lesen, das ich nicht die einzige bin die den wald vor lauter bäumen nicht sieht. Ich bin im alternativen heilbereich auf der suche nach meiner nische. an wissen und können scheitert es nicht, ich fühle mich ehr als missionar umgeben von lauter ungläubigen. vielleicht hat jemand eine idee ungläubige in gläubig zu verwandeln. würde mich freue

lg chris

Reply
Heiko Häusler

Hallo chris,

vergessen Sie das “Ungläubige in Gläubige” verwandeln. Sie müssen die “Gläubigen” suchen und ihnen Ihre Dienste/Produkte oder was auch immer anbieten. Oder aufs Internet-Marketing übertragen: Versuchen Sie niemals, Märkte zu “schaffen”. Dazu brauchen Sie nämlich, wenn es überhaupt möglich ist, Werbebudgets im Millionen-Bereich. Versuchen Sie einen Markt, eine Nische zu finden und bringen Sie Ihr Produkt oder zunächst einmal Ihr Gratis-Geschenk dahin, wo sich die Teilnehmer dieser Nische im Internet “aufhalten”.

Grüße

Heiko Häusler

Reply
chris

hallo heiko, vielen lieben dank für deine antwort.
das mit dem internet-marketin könnte eine lösung sein! ? ich werde mir darüber einmal tiefgreifende gedanken machen, wie ich meine dienstleistungen diesbezüglich umsetzen könnte.
erstmal vielen lieben dank

und lg chris

Reply
Brigitta

Hallo Chris, mich interessiert, was genau Du im alternativen Heilbereich machst, melde Dich doch mal.
email: nettworken@live.de
Viele Grüße
Brigitta

Reply
johannes

bin beruflich auch in einer sehr kleinen nische tätig naturheilkinde-mikrobiologie-symbioselenkung….und fühle mich dort sau wohl ;-))

grüße jo

Reply
Christian

Ich denke die Musik aus den 80´s waren sehr gut.
Davon lebt die Musikindustrie praktisch noch heute.
Klar hat diese Industrie ihre netten Probleme.
Besonders durch das Internet. Internet ? Nein, nicht
das Internet . Wegen den rotzigen Raubkopierern.
So ist es auch mit den Nischen. Koaum hast Du eine
sind die die rotzigen wieder am Werk…

Reply
Niels

Hi,

ich denke eine Nische zu finden wird immer schwerer. Sicher gibt es im Moment noch so einiges was man als Nische bezeichnen kann. Auch zum Thema Geld im internet verdienen man muss hier nur weiter spezifisch werden.

Eine wirklich tolles und sogar noch kostenloses eBook von einem Top Internet Marketing Experten, mit vielen nützlichen Tips und Vorschlägen zum Thema “Explosive Nischen” gibts auf:

http://www.Affiliate-Marketing-Guru.de

Viele Grüße
Niels

Reply
Bert

Nischen-Marketing – unabdingbar für jeden Internet-Marketer.

Bevor man ein Webprojekt startet, sollte man sich intensiv mit dem Nischen-Marketing beschäftigen. Wer ist meine Zielgruppe? Was hat diese für Wünsche und Sorgen? Wie kann ich diese Zielgruppe erreichen? Ist die ausgewählte Zielgruppe auch bereit, Geld zu investieren – und hat sie überhaupt welches?

Auch die Konkurrenzdichte ist zu prüfen. Bestes Beispiel hierfür ist doch die “Geld verdienen im Internet” – Nische. Man tritt gegen Experten wie Heiko Häusler, Daniel Dirks, Tobias Knof etc. an. Die Leute sind nun mal etablierte Experten auf diesem Gebiet, mit hochwertigsten Produkten und einer extrem gut aufgebauten Vermarktungsmaschine. In dieser Nische dürfte es extrem schwer sein, Fuß zu fassen.

Nischen-Marketing kann man mit Hilfe von vielen kostenlosen Tools durchführen, kostet aber einige Zeit. Nischen-Marketing trägt dazu bei, dem Internet-Marketer später das Verschwenden von Zeit und Geld in ein unrentables Geschäft zu investieren.

Wie Heiko in seinem Schlußsatz schon sagt: Je kleiner die Nische – desto besser.

Reply
Usula Kunstmann

Hallo, ich denke, es ist und bleibt ein Lottogewinn die richtige Nische zu finden. Jeder der sich über die richtige Nische Gedanken gemacht hat, stellt fest, daß es fast alles schon irgendwo angeboten gibt.Zum Thema “Geld verdienen im Internet” ist der Markt ohnehin überschwemmt.Die Angebotsflut auf diesem Sektor ist enorm. Das Hobbby zum Beruf machen,könnte sich als rentables Geschäft herausstellen.

Reply
Heiko Häusler

@Ursula: Nein, da bin ich anderer Meinung. Ein Lotto-Gewinn ist so unwahrscheinlich, dass man damit gar nicht rechnen kann/soll/darf. Ein gutes Business-Thema zu finden, basiert dagegen auf Recherche. Ein wenig Glück mag auch dabei sein, ein wirklich erstklassiges Thema zu finden – aber kein Vergleich zum Lottogewinn… 😉

Grüße

Heiko

Reply
Harry Fischer

Was von Heiko ueber das Nischen Marketing geschrieben steht ist ja eingaengig und gut zu verstehen. Aber eben auch was Kurt und Volker hier zum Besten gab. Was ich sehr vermisse ist eine Hilfestellung WIE diese Nische denn zu finden ist, ein Hinweis WIE ein Anfaenger in diesem Dschungel der Expertenmeinungen einen Weg zur Nische findet.

Reply
Beate

Richtig! Die Nische macht es aus. Es ist bestimmt nicht einfach, die richtige Nische zu finden, aber mit ein bisschen Geduld und Überlegen ist das möglich. Danke für die Tipps.

Reply
Zoe Kautsch

Nischen sind in der heutigen Zeit, in der jeder irgendwas im Internet machen möchte, absolutes Muss. Toller Text, weiter so! 🙂

Reply

Leave a Reply: