Faul und trotzdem erfolgreich ;-)

Verpassen Sie nicht mein neues Video!
Hier ist es:

Wollen Sie weitere Infos per Email?
Dann tragen Sie sich hier auf der rechten Seite in den Verteiler ein:

23 Kommentare zu „Faul und trotzdem erfolgreich ;-)“

  1. Diesen Eintrag fand ich absolut hervorragend aus dem ganzen hype ähnlicher Art! Zumindest bis min. 28:10, aber 28 min. klasse Info und dann 10 min. Werbung sind doch ok.

    (Warum sitzt eigentlich von min.15:45 bis 18:30 ein Affe auf Deiner linken Schulter??)

    Einen Begriff habe ich hier vermisst: Multitasking. Das klingt einfacher und besser als 80/20: (80% Zeitverschwendung und 20% Chaos).

    Ist bei Deinem Kurs auch eine praktische Anleitung für delegieren und outsource? Bei mir sieht das immer so aus: Zeitaufwand für die zu erledigende Arbeit (anteilig): 1 Std.. Zeitaufand zum Erklären: 2 Std.. Zeitaufwand zum Kontrollieren: 3 Std.. Zeitaufwand zum Korrigieren 4 Std.. Letztendlich doch selber machen 5 Std.. (inkl. Beseitigung angerichteter Schäden). Dann sage ich mir meistens: hättstesmalbessergleichselbergemacht

    Übrigens könnte ich Deine wirklich guten Ratschläge (und ca. 50 US/DE IM) nicht lesen, wenn ich nicht 80% meiner Zeit zum Sammeln von Informationen verschwenden würde, die ich dann anschliessend wieder vergesse oder nicht umsetze. Eigentlich habe ich alles, was ich brauche für effektiveres IM, ich müsste es nur mal endlich zusammenbauen, sigh … Ich mache ja viele gute Geschäfte, aber mit viel zu viel Aufwand für viel zu wenig Geld.

    Aber wenn das alles so einfach wäre, wie Du es richtigerweise erklärst, wär’s ja auch langweilig.

    Gruss Dan

  2. Hallo Heiko,

    Glückwunsch!

    Ein wirklich gelungenes Video und darüber hinaus vollgepackt mit Informationen die mit Sicherheit einen Mehrwert haben.

    Bin mir sicher das Du in 2010 noch vielen Networkern helfen wirst sich in diesem Business zurechtzufinden.

    Kompliment auch an der Art und Weise wie Du in der Lage warst zu vermitteln das Networkmarketing (Internetmarketing) ein Business ist und kein Hobby das man so nebenbei macht, ohne es eigentlich so zu sagen.

    MfG aus Oslo

    Sven Kaven

  3. Hallo Heiko,

    vielen dank für das Video.

    Ich muss dir in allen Punkten Recht geben.
    Und aber leider auch feststellen, das ich von meinem Zeil “Vom Internet Leben” zu können noch lichtjahre weit weg bin…

    Aber ich bin motiviert, mal schauen was sich so die nächsten Monate ergibt.

    Danke

    Grüße
    Thomas

  4. Hallo Herr Häusler,

    alles gut und richtig, was Sie da sagen und ein gut gemachtes Video.

    2 kleine Tipps/Anmerkungen:

    1. Wenn Sie, statt auf Ihre eigenen Folien, mehr in die Kamera sehen, bekommt der Zuseher den Eindruck, dass Sie sich direkt an ihn wenden und mit ihm sprechen. Das macht einen entscheidenden Unterschied und wird Ihr Video noch erheblich verbessern.

    2. Outsourcing ja, aber vorsichtig bitte. Nichts im Leben ist wirklich kostenlos. Entweder ich mache Dinge selbst, dann kostet es eben meine Zeit, oder ich delegiere sie an jemanden, dann kostet es Geld. Mein Vorschlag ist hier: Unbedingt erst mal etwas zum Laufen bekommen, das erste Geld einnehmen und dafür sorgen, dass ein bestimmter Betrag regelmässig reinkommt und dann mit dem Outsourcen beginnen. Ob man dann mit freien Mitarbeitern oder festangestellten (Achtung: Kündigungsschutzrechte beachten) arbeitet, ist vielleicht eher Geschmackssache oder eine steuerliche Überlegung.

    Ansonsten, prima Video, gut gemacht. Kompliment

  5. Hallo Kirsten,

    danke für das positive Feedback und die Tipps.
    1. Werde ich versuchen – ist allerdings nicht ganz einfach, weil der Blick auf die Folien immer mal wieder notwendig und der Blick oben an den Bildschirmrahmen äußerst ungewohnt ist.
    2. Richtig, Outsourcing kann kein Selbstzweck sein. Wichtig ist, dass man gute Leute findet und dass man zumindest einen Teil der Zeit, die man gewinnt, nutzt, um mehr Geld zu machen, als das Outsourcing kostet 😉

    Grüße

    Heiko Häusler

  6. Hallo

    Ich bin interessiert beim Business mitzumachen.

    Habe eine Frage dazu. Was ich verkaufen will
    im Internet muss ich ja selber wissen oder??

    Bitte um kurze Antwort.
    Danke.

    Werner

    PS Bin absoluter Neuling in diesen Bereich

  7. Ja, Sie sollten Ihr Thema, bzw. Ihre Nische selbst finden. In den ersten beiden Lektionen von “100 Wochen” helfe ich Ihnen aber dabei.

    Grüße

    Heiko Häusler

  8. Guten Tag Herr Häusler

    Ihre Videos sind immer wieder faszinierend, lehrreich und regen zuweilen auch zum Schmunzeln an.

    Da ich doch immer wieder mal etwas bei Ihnen gekauft habe, bin ich mir nicht sicher, ob ich nicht schon Abonnent bin. Können Sie das bitte mal nachschauen und mich kurz informieren? Ansonsten würde ich gerne von Ihrem Angebot Gebrauch machen.

    Obwohl mein “Problem” nach wie vor dasselbe ist, wie vor Jahr und Tag. Mir fehlt einfach die Zeit, um Ihre Tipps, Tricks und Ideen umzusetzen. Ich arbeite hauptberuflich zumeist zwischen 12 und 14 Stunden täglich und bin fix und fertig, wenn ich nach rund 45 Minuten Arbeitsweg nachhause komme…

    Umso wichtiger ist da mein finanzieller Durchbruch im IM. Schließlich möchte ich auch endlich die „faule“ Seite in mir ausleben dürfen…;-)

    Irgendwie bekommen wir das schon hin. Ich wünsche Ihnen weiterhin frohes Schaffen, viel Erfolg und alles Gute.

    LG aus der Schweiz, Ihr

    Hitsch Burkhardt

    P.S.: Werbung in eigener Sache (darf ich?) – Super Geschenkidee: http://www.myzodiac.astrobook.info

  9. Guten Tag Herr Häusler,

    würde zu gern bei dem Business 2010 dabei sein. Nur meine Lebenssituation laesst die fristgerechte Zahlung 06.12.2009 nicht zu. Besteht die Moeglichkeit ein Zahlungsziel bis 18.12.2009 einzuraeumen.

    Bitte um kurze Antwort.

    Beste Gruesse

    Karl-Heinz

  10. hallo herr häussler
    danke für Ihre Hilfe
    warum erklären Sie uns nicht
    wie man mit netzverdienst
    über youtube
    geld verdienen kann
    sie erklären die ganzen Verdienste nur
    über e-books
    ich habe über 150 videos bei youtube
    warum wohl was ist ok was nicht
    danke
    ich bin bei netzverdienst marcello88
    bei Ihnen
    mein kanal bei Youtube ist nennstiel1
    auch werbung fur netzverdienst ist dort

  11. Hallo Heiko!
    Bin absolut begeistert, von Deiner Website!
    Habe natürlich schon den ersten Fehler gemacht, fertigen Shop gekauft….
    bin natürlich mit dabei, Durchstarten 2010!

    der Raphael

  12. hallo herr häusler,
    habe am sonntag noch bestellt vor 24uhr, doch keine e-mail bekommen. wie geht es jetzt weiter
    dina

  13. Hallo Herr Häusler,

    eigentlich wollte ich keinen kritischen Kommentar dieser mehr loslassen. Aber wenn Sie die Ursache dafür selbst legen, dann müssen Sie auch in Kauf nehmen, daß Sie nicht nur “positive” Antworten oder Feedbacks bekommen.
    Es gibt eben zum Glück nicht nur Mitläufer.

    Faulheit=Effizienz, so sagen Sie. Damit liegen Sie genau um 180° daneben, philosophisch, als auch menschlich.
    Es interessiert mich nicht, wie Sie Ihr Immage ruinieren, aber ich kann das so nicht durchlassen, was Sie den Menschen teilweise servieren.

    Ich sage Faulheit ist das 100%ige Gegenteil von Effizienz!
    Das menschliche Ziel ist nicht durch Faulheit zu überleben. Das Gegenteil wird eintreten. Die Menschheit wird durch Faulheit und Dummheit zerstört.
    Was sollte es mit Faulheit zu tun haben, wenn der Mensch sich durch hohe Leistungen mehr Freizeit verschafft, die Arbeit erleichtert und als Lohn seine gewonnene Freizeit in Glück und Frieden genießt? Das ist wohl der Sinn des Lebens und sieht eher nach Effizienz aus.

    Es gibt jedoch heute zwei Welten. Die eine Welt ist die der Mystiker und Betrüger. Diese unglückliche und bittersaure Welt ist für die lebenden Toten(auf Details verzichte ich hier).

    Die andere Welt gehört den Produktiven. Diese glückliche frohe Welt ist von Individuen geschaffen, die durch das Erzeugen von Werten für sich und andere gedeihen.Diese zielbewußte, aktive Welt besteht aus jenen Arbeitern, Geschäftsmenschen, Intelektuellen, Professionellen,Künstlern, die mehr erzeugen, als sie verbrauchen. Die Welt der Produktiven ist erregend, blühend gedeihlich und bedeutsam.

    Diese zwei Welten werden niemals in Einklang kommen. Denn sie bewegen sich in entgegengesetzte Richtungen: die eine zum Tod, die andere zum Leben. Jede bewußte Einzelperson kann sich aber jederzeit entscheiden.

    Freundliche Grüße
    Günther Staszewski

  14. Hallo
    Ich habe mich gestern für Durchstarten 2010 angemeldet und bis anhi8n keine Zugangsdaten erhalte. Habe ähnliche Fragen im accpount gesucht und nichts gefunden, kann mich auch nicht anmelden, obwohl die Anmeldung bestätigt wurde.

    Bin etwas enttäuscht, dass das so kompliziert anfängt- das Video wäre eigentlich überzeugend gewesen!
    Bitte um Antwort, Danke!

  15. Lieber Herr Häusler,
    Ich habe mich auf der website eingeloggt. Da wird nach emailadr und Passwort gefragt. Mein Passwort funktioniert nicht, also lasse ich es (wie Passwort vergessen) eben weg. Dann kommt eine neue Aufforderung das Passwort einzugeben- Sie sehen ich drehe mich im Kreis- irgendwas stimmt da nicht und die Zugangsdaten sind immer noch nicht da. Wenn ich aber bei der website nicht weiter komme, was dann bitte?? Oder kiegt es daran, dass ich aus dem Ausland gar nichts machen kann??
    Bitte um eine “Aufklärung”!
    Liebe Grüsse
    Barbara Alheit

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.