Montagsmusik (am Dienstag)

Habe immer noch kein „richtiges“ Internet in meinem neuen Domizil in Berlin. Deshalb herrscht hier in Blog etwas tote Hose. Natürlich gelobe ich an dieser Stelle Besserung: Das wird aber besser – und zwar bald. Immerhin:
Montagsmusik habe ich schonmal und zwar gleich noch passend zur Stadt.
R.E.M. mit „ÜBerlin“
Ein weiterer Song vom neuen Album „Collapse into now“, auf das ich mich mal wieder so richtig freue.

By the Way: Immer mehr Bands arbeiten mit „Gratis-Content“ vor dem „Launch“ ihrer Alben, versuchen sich an viralen Kampagnen und bauen nebenbei auch Email-Listen auf…

10 Kommentare zu „Montagsmusik (am Dienstag)“

  1. Hallo Heiko,

    da hast du vollkommen recht, zwecks „Gratis Content vor dem Launch“. Ich selbst bin großer AC/DC Fan (war bei der letzten Tour bei 5 Konzerten dabei).

    Jedenfalls kam im Okt. 2008 das neue Album „Black Ice“ mit dem Titellied „Rock’n Roll Train“ raus. Auch AC/DC hatte auf Ihrer Website einen riesen Launch gemacht und von dem neuen Album 3 Songs – teilweise sogar als Musikvideo – veröffentlicht – und ständig sah man das Erscheinungsdatum der CD. Columbia Records (das Label) weiß wie man Launches in dieser Branche aufzieht.

    Ich hatte es damals bei mir richtig gemerkt, wie dieser mich „fesselte“ und ich es kaum erwarten konnte bis das Album auf dem Markt war.

    Ich hoffe, es kommt bald das nächste Album raus (mit einem großen Launch 🙂

    Grüße
    Fabian

  2. Heiko Häusler

    Hallo Claudius,
    uns sind keine Probleme mit unseren Domains bekannt.

    Grüße

    Heiko Häusler

  3. Hallo Heiko,

    mein persönlicher Musik-Tipp:

    Das „Berlin“-Album von Lou Reed

    knallt nicht rein, aber wirkt auf Dauer!

    Dazu die Bowie-Trilogie „Heroes“, „Low“ und „Lodger“. Aufgenommem in den Hansa-Studios direkt am Potsdamer Platz.

    Mehr geht nicht wenn man in Berlin mal abschalten will.

    Beste Grüße aus Hamburg

    Marko Christiansen

  4. Heiko Häusler

    Hi Tobias,

    danke fürs nette Willkommen und bis demnächst mal wieder.

    Grüße

    Heiko

  5. Hallo Heiko,

    auch ein Willkommen! in Berlin.
    Also ich kann nicht über fehlende Bandbreite klagen 🙂
    Und ich hoffe, dass sich das mittlerweile bei dir erledigt bzw. aufgeklärt hat.

    Den Vergleich mit den Bands und kostenlosem Content finde ich gut. Sollte man sich ein paar Anregungen für das eigene Business holen.

    Grüße
    Stefan

  6. Heiko Häusler

    Ja, bin wieder am Netz. Allerdings derzeit „nur“ mit 16MBit (DSL von der guten alten Ex-Behörde). In Stuttgart hatte in Internet per Kabel mit 100MBit. Na ja, gibt schlimmeres 😉

    Grüße

    Heiko Häusler

  7. Wow, da werde ich ja ganz blass mit meinen VDSL50. 😉 Obwohl das schon weit mehr ist als die meisten haben.

    Viel Spaß!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.