Senkrechstarter #024 Jörg Langer

Heute spreche ich mit einem der wenigen Chefs, die ich in meinem Leben hatte, nämlich mit Jörg Langer, ehemals Chefredakteur des Computer-Spiele-Magazins Gamestar und heute Betreiber der Plattform gamersglobal.de.
Mit GameStar hat Jörg das wichtigste Computer-Spiele-Magazin im deutschsprachigen Raum aufgebaut, um das herum eine ganze Produkt-Familie aus weiteren Magazinen und zunehmend Webseiten entstand.
Jörg hat dabei auch den massiven Strukturwandel der Branche erlebt, begleitet und mitgeprägt. Nach seinem Ausstieg bei GameStar hat er sich nach verschiedenen Zwischenstationen auf den Aufbau einer eigenen Plattform, gamersglobal.de konzentriert. In unserem Gespräch streifen wir verschiedenste Themen – unter anderem geht es um den Wandel, den die Medienbranche in den letzten 15 Jahren durchmachen musste und um Monetarisierungs-Strategien einer Content-lastigen Webseite.

Für schnellen Zugriff beispielsweise von Ihrem Smartphone aus, finden Sie die Audio-Version des Podcasts unter anderem bei iTunes und bei Stitcher unter den Suchbegriffen „Heiko Häusler“ und „Senkrechtstarter“. Weitere Infos, wie Sie den Podcast auf den verschiedenen Geräten abonnieren und konsumieren können, finden Sie hier.

Hier die Video-Version des Interviews:

Shownotes:

www.gamersglobal.de

10 Kommentare zu „Senkrechstarter #024 Jörg Langer“

  1. Hallo Heiko,
    ich habe mir das Interview komplett angesehen und fand es einfach super spannend. Vor allem das Konzept von Jörg welches er mit gamersglobal.de fährt hat mich sehr inspiriert.

    Vielen Dank dafür.

  2. Klauspeter Willfert

    Hallo Herr Häusler,

    das Interview finde ich so spannend, dass ich es mir nun zum zweiten Mal angehört habe. Das Konzept, das Jörg Langer hier ins Leben gerufen hat, ist einfach genial.

    Vielen Dank für die vielen interessanten Informationen.

    Klauspeter Willfert

  3. Das Konzept von Jörg finde ich genial. Die Informationen darüber sind in Deinem Video äußerst spannend und inspirierend dargestellt. Macht Freude, sich die Informationen zu holen. Bin immer wieder begeistert, mit wie viel Engagement hier gearbeitet wird.

  4. Petro Gianni

    Hey Heiko,
    vielen Dank für das coole Interview. Für mich als „alten Zocker“ super interessant.

  5. Wie immer ein toller Beitrag mit vielen Informationen. Mir gefällt vor allem sehr gut, mit wie viel Einsatz Ihr hier rangegangen seid. Super, weiter so.

  6. Die Idee und das Konzept von Jörg finde ich sehr gelungen. Die Informationen in diesem genialen Video sind sehr spannend und inspirierend zugleich. Im großen und ganzen wieder mal ein sehr guter informativer Beitrag. Danke für die Tipps, die ich immer wieder gerne annehme,

  7. Bin durch Zufall auf deinen Podcast gestolpert, der Suchbegriff „Jörg Langer“ hat mich hergeführt. Das war eine unterhaltsame Folge, und Jörg hat (wie gewohnt, hehe) sehr ausführlich über seine Arbeit berichtet.

    Was gefehlt hat, wie du selbst in die ganze Geschichte reinpasst. Du hast nur zu Beginn was erwähnt dass du kurz bei Gamestar mitgearbeitet hast. Und dann? War IDG doch nichts für dich oder konntest du dich mit der Gamesbranche nicht anfreunden?

  8. Hallo Herr Häusler

    Ich verfolge Ihren Blog schon seit geraumer Zeit und bin immer sehr erfreut, wenn ich auf neue Beiträge aufmerksam werde. Den Beitrag diesmal mit Jörg Langer fand ich besonders interessant, da ich auch großer Fan von gamersglobal bin. Das Interview war sehr spannend und hat sehr interessante Einblicke gewährt, für die ich Ihnen sehr dankbar bin.

    Weiter so 🙂

    Viele Grüße aus Thüringen
    Bernd Mattern

  9. Hallo

    Ich bin dank Google auf Ihre Seite aufmerksam geworden, nachdem ich nach „Jörg Langer“ gesucht hatte. Am Ende war Jörg Langer fast vergessen, da ich mich auf Ihrer Seite schwelgend sozusagen verlaufen hatte 🙂 Momentan bin ich gerade dabei Ihre Podcasts aufzuarbeiten und freue mich, über die vielen interessanten Beiträge. Vielen Dank für Ihre Mühe, Ihren Einsatz und das Ergebnis, welches auf diesen Seiten zu bewundern ist.

    Grüße
    Michael

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.