Apps für mein Morgen-Ritual

Teilen Sie diesen Inhalt!
Click Here to Leave a Comment Below 15 comments
Danny Adams

Hey Heiko,

genau das sind die Infos die wirklich weiterbringen und ich freue mich für jeden der daraus lernt.

Mein Morgenritual ist fast identisch mit Deinem. Meditieren, Joggen, Lesen alles dabei …

Beste Grüsse nach wo immer Du grade bist! 😉

Danny

Reply
Knut Nau

Hallo Heiko,
Morgenrituale sind das das A und O. Rituale helfen mir neue Verhaltensweisen zu implementieren, aus der Kompfortzone raus zu kommen und Schritt für Schritt besser zu werden.
Vielen Dank für den gewährten Einblick und die Empfehlung aus der Praxis.
Beste Grüße
Knut

Reply
Hanina Banaga

Hallo mein Lieber :o)

sehr interessantes Video, ich benutze seit kurzem als Wecker die Smart Alarm App. Eingangs eigentlich nur weil ich mit einem bestimmten Song geweckt werden wollte (Aretha Franklin – I say a little prayer). Mittlerweile ist es aber auch interessant zu sehen wie mein Schlafverhalten so ist und welch komischen Geräusche man (oder in diesem falle Frau) im Schlaf von sich gibt.

Liebe Grüße und bis bald

Hanina

Reply
Rainer Dollas

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich zwar mal mit einem Morgenritual angefangen habe, es aber dann in einem schleichenden Prozess immer weiter eingeschränkt habe. Aber dieses Video hat mich nun doch wieder motiviert, es wieder richtig anzugehen.

Als App nutze ich „Trello“ um meine 2do-Listen zu organisieren.

Viele Grüße
Rainer

Reply
Thomas Gahn

Hallo Heiko,

bei mir ist es ähnlich wie bei dir. Ich habe auch mein Morgenritual das um 6:30 h beginnt. Dabei habe ich für mich festgestellt, dass ich morgens zuerst mal die markierten Emails vom vorigen Tag genauer anschaue und ggfs. darauf reagiere. Da bin ich viel entspannter als immer gleich zu antworten. Besonders bei nich geliebten Themen. Dazu trinke ich meine Tee und erst danach ein Tässchen Kaffee. Dabei vergeht gerne eine Stunde. Diese Stunde ist für mich wichtig. Dann kann der Tag kommen.
Welche Bücher liest du so ? Im Moment beschäftigt mich das Thema Meditation sehr.

Viele Grüße
Thomas Gahn

Reply
Ernest Pauritsch

Hallo Herr Häusler!

Ich habe heute Ihre E-Mail über hilfreiche Apps erhalten und das Video auch angeschaut. Dabei ist mir natürlich nicht entgangen das Sie sich auch mit Ernährung und Fitness sehr intensiv beschäftigen.

Wenn es Sie interessiert schauen Sie einmal auf meiner Webseite vorbei. Hier geht es um Vitalstoffreiche, Kalorienarme und Vegane Ernährung. Hierzu gibt es auch ein spezielles Veganes Abnehm Programm (10 Tages Transformation)http://www.platinumeurope.biz/Transformation.aspx?ID=pauritsch. Außerdem können Sie und Ihre Mitarbeiter diese Produkte auch in Ihrem Büro ganz einfach verwenden. Machen Sie eine sinnvolle „Grüne“ Pause anstatt ihren Körper irgendwelche, ich würde schon fast sagen „Körperschädigende“, Substanzen zuzuführen die man genauso bezahlen muss.

Herzliche Grüße
Ernest Pauritsch

Reply
André

Hallo, Heiko…

Hab gehört du machst die Slow Carb Diät? Es gibt
bessere und zeitlich schnellere Methoden…

Wenn dich das interessiert schau mal hier:
http://fitness-experts.de/
-No Bullshit und Wissenschaftlich fundiert…

Ich habe dort die PSMF Diät gemacht und habe von 88 Kilo
auf 68 Klio abgenommen…(Fettverlust 2-2,5 Kilo pro Woche)
Funktioniert gut bei Übergewichtigen bis ca 12% KFA (bei
Männern)

Und jetzt mache Ich eine Sub 10 Diät und kann endlich mal so
langsam meine Bauchmuskeln sehen…

Such auch mal nach dem Ernährungssystem „IIFYM — If It Fits Your Macros“ das ist weitaus entspannter als andere
Ernährungsratschläge der Diätgurus (zbsp wie Slowcarb)
http://fitness-experts.de/grundlagen/iifym

Weitere Idee:
Gängie Mythen beim Abnehmen:
http://fitness-experts.de/abnehmen/mythen-und-fakten-beim-abnehmen

Intermittent Fasting Basics und Leangains
http://fitness-experts.de/abnehmen/intermittent-fasting-basics

Intermittent Fasting: Leangains Methode
http://fitness-experts.de/abnehmen/intermittent-fasting-leangains-methode

usw. usw.

Dieser Blog ist wirklich eine Fundgrube für sinnvolle Trainings udn
Ernährunstrategien und in Deutschland wohl einmalig…(Ich beschäftige mich schon seit mehr als 5 Jahren intensiv mit diäten,Muskelaufbau und Ernährung)

Grüße André und weiterhin viel Erfolg…

Reply
Rigo Dade

Wirklich gute und hilfreiche Informationen, danke dafür Heiko!
Du bist eins der Beispiele, wieso es so unglaublich wichtig ist, sich für Newsletter einzutragen. Sehr viel Mehrwert komplett kostenfrei in das E-Mail Postfach, besser geht es nicht!

Gruß Rigo

Reply
Rigo Dade

Hallo heiko wie lange schläfst du denn so im Durchschnitt?!

Reply
Ernst Koch

Hallo Heiko,
vielen Dank für dieses informative Video über die Apps, welche Du verwendest. Ich denke, dass ich seit 5 oder 6 Jahren Deine Beiträge lese und Videos ansehe. Dies war wieder ein wertvoller Beitrag. Danke. Ich hatte Dich vor 1 1/2 Jahren am Sonntag, 03. Februar 2013 um 12:10 Uhr angeschrieben, da ich erkennen konnte, dass Du offensichtlich etwas für Deine Gesundheit, Geist und Energiehaushalt tuen solltest. Es freut mich sehr zu sehen, dass Du irgendwie die Kurve bekommen hast. Deine Tipps „Früh Aufstehen“, „Sport“, „Meditation“, „Geisttraining“, „Bewusste Ernährung“ sind wesentliche Bestandteile, damit Mann/Frau voll leistungsfähig sein kann. Zudem erfolgt bei konsequenter Durchführung eine automatische Verbesserung. Die Japaner nennen es Kaizen. Ich gratuliere und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.

Ernst Koch

Reply
Lukas

Ein sehr informatives Video. Ich finde es äußerst wichtig, sich gewisse „Rituale“ anzugewöhnen. Wenn man planlos in den Tag geht, geht er meistens ohne Plan weiter. Auch finde ich es wichtig, Zeit zu haben, bevor der Arbeitstag so richtig los geht. Weiter so mit den tollen Informationen. Danke dafür, Heiko.

Alles Gute
Lukas

Reply
Helmut Pruenster

Tolle Info Heiko, Danke!

Ich kann mit einer halben Stunde Gitarrespielen am Morgen super entspannen und gleichzeitig lerne ich Konzentration, Fingertechnik und geile Stücke. Eine Sache die – wenn regelmäßig am Morgen ausgeübt – sogar mehrere Aps erspart. Das spielen/lernen bringt unglaublich viel Lebensfreude für mich und – nach einer angemessenen Anfangslernzeit – auch für andere.

Ich empfehle jedem ein Instrument zu lernen und seine persönliche Kopf und Hand Technik so 30 Minuten am Morgen zu perfektionieren. Das kann man vor oder nach dem Sport machen und der Kopf wird superleicht frei . Man fühlt sich danach ähnlich wie nach dem Sport mit dem Unterschied das man immer besser wird mit der Zeit und die Freude immer mehr und mehr steigt.

Glaubt mir Leute so kommt Ihr viel leichter aus dem Bett !!

Und noch eins:

Ich habe in Wien vor vielen Jahren wirklich – damals 6000.- Schilling ca. 430 € – gezahlt um Transzendentale Meditation zu erlernen, was ich auch Jahrelang täglich mit Erfolg praktiziert habe aber als ich mit dem morgendlichen Gitarre-Spielen begann wurden diese Entspannungs- und Glücksgefühle beim spielen um ein vielfaches potenziert. Heute ist für mich die Gitarre ein sehr guter Ersatz bzw. auch eine Freude-spendende Ergänzung zur Meditation. und ich bin sehr stolz auf mich und mein gelerntes. Aussichten die Glücklich machen – 100% Gartantiert !!

Meine Besten Wünsche für Euch alle

Helmut

Reply
Heiko Häusler

Hallo Helmut,

das ist ein sehr guter Vorschlag. Ich habe selbst auch festgestellt, dass musizieren/ein Instrument spielen sehr meditativ ist. Wenn mich nicht alles täuscht, sind es auch sehr ähnlicher Prozesse, die dabei im Gehirn ablaufen. Ich selbst habe früher mal Gitarre gespielt, dies allerdings leider die letzten 10 Jahre ziemlich vernachlässigt. Ich möchte dies auf jeden Fall wieder forcieren, weil ich glaube, dass es mir in Vielerlei Hinsicht helfen wird.

Grüße und nochmals danke für den Kommentar

Heiko

Reply
Egon

Tolles Video!
Ich nutze selbst auch Headspace und Lumosity. Wirklich tolle Tools, die mir weiterhelfen. Die Tim, Ferris Show verfolge ich auch schon seit einiger Zeit. Sein Buch „Die 4 Stunden Woche“ hat mich drauf gebracht. Cooler Typ!

Reply
Alexander

Geniales Video. Ein paar der Tools nutze ich selbst auch schon, mal schauen, was ich sonst noch so davon umsetzen kann. Sicher einiges. Danke!

Reply

Leave a Reply: