Senkrechstarter #023 Meine 7 Strategien für mehr Produktivität

In meinem heutigen Podcast möchte ich Ihnen 7 einfache Strategien mit auf den Weg geben, mit denen Sie in den Zeiten von Smartphones, Facebook und “always on” Ihre Produktivität bewahren.
Für alle Fans der Senkrechtstarter-Gespräche auch gleich noch der Hinweis: Bald geht es wieder mit den Interviews weiter. Auf das nächste Gespräch, das wahrscheinlich kommende Woche online gehen wird, freue ich mich besonders, weil ich dort mit jemandem spreche, mit dem ich vor knapp 20 Jahren kurz zusammengearbeitet habe…

Für schnellen Zugriff beispielsweise von Ihrem Smartphone aus, finden Sie die Audio-Version des Podcasts unter anderem bei iTunes und bei Stitcher unter den Suchbegriffen „Heiko Häusler“ und „Senkrechtstarter“. Weitere Infos, wie Sie den Podcast auf den verschiedenen Geräten abonnieren und konsumieren können, finden Sie hier.

Hier die Video-Version:

15 Kommentare zu „Senkrechstarter #023 Meine 7 Strategien für mehr Produktivität“

  1. Du sprichst mir aus der Seele, Facebook ist der größte Zeitfresser überhaupt, ich habe es auch schon aus meinem Alltag verbannt.

  2. Hallo Heiko,

    ständige Erreichbarkeit macht nicht nur unproduktiv sondern auf Dauer auch krank. Dies musste ich leider selbst am eigenen Leib erfahren.

    Ich wünsche dir alles Gute

    Sabine

  3. Hallo Heiko,

    herzlichen Dank für Deine Tipps für mehr Produktivität, die ich wirklich gut gebrauchen kann. Ich bin leider oft nicht so produktiv wie ich das “eigentlich” möchte und ärgere mich hinterher, dass ich meine Zeit nicht intensiv genutzt habe. Mal sehen, vielleicht wird es jetzt besser.

    Herzliche Grüße

    Margit

  4. Hallo Heiko,
    vielen Dank für den Einblick in deine Arbeitsstruktur. Facebook und co. nutze ich privat auch überhaupt nicht mehr, da es einfach zu viel Zeit raubt.
    Beste Erfahrungen habe ich persönlich mit dem Arbeiten nach Liste gemacht. Dabei ist dann auch alles andere, E-Mail Postfach etc. zu.

    Ein Tool das ich sehr gerne nutze ist „Pocket“. Hier lege ich alle Videos und Artikel ab die ich sehen möchte, mich aber im Moment von meiner Arbeit ablenken würden.

    Ich wünsche dir alles Gute

    Gruß

    Marcel

  5. Susanne Ochs

    Das sind gute Tipps! Jetzt hab ich mich ja inzwischen durch mehrere deiner vielen Tipps gehört und jedesmal bin ich begeistert.
    Vielen lieben Dank!

  6. Vielen Dank für deine Tipps, die wie immer interessant und wissenswert sind. Weiter so.

  7. Hallo Heiko,

    vielen Dank für deine Tipps! Da sind einige nützliche Impulse dabei um produktiver zu werden.

    Liebe Grüße
    Martin

  8. Danke für die Tipps für mehr Produktivität. Ist ein sehr wichtiges Thema. Man ist viel zu oft unproduktiv, ohne es zu merken. Mir haben Deine Tipps enorm geholfen, um dies zu ändern.

  9. Es gibt viel zu viele Zeitfresser, die die Produktivität beeinflussen. Oft merkt man das viel zu spät und die eigentliche Arbeit ist wieder mal liegengeblieben. Gut, dass ich hier so tolle Tipps bekommen habe und dadurch alles besser werden kann.

  10. Kathi Prödl

    Super Beitrag. Ich hab mir beim Anhören gerade gedacht, wie ineffizient und zeitverschwenderisch ich doch teilweise unterwegs bin. Gut, dass ich das wieder mal gehört habe und danke für die Tipps. Ich hoffe, ich werd mich zukünftig einigermaßen daran halten.

  11. Harald Sommerauer

    Hallo Heiko, wie immer ein guter und sehr interessanter Beitrag. Die meisten Menschen meinen, sie haben zu wenig Zeit. Aber in Wirklichkeit ist es nur eine Frage, wie die Zeit genutzt wird. Die Zeit sollte so produktiv als möglich genutzt und die Zeitfresser ausgemerzt werden. Toller Beitrag, um viele (auch mich) wachzurütteln.

    Sei herzlich gegrüßt von Harald

  12. Danke für die tollen Tipps Heiko. Durch deinen Beitrag ist mir klar geworden, wie ineffizient ich die meiste Zeit in meinen beruflichen Alltag unterwegs bin. Werde jetzt einiges ändern (können!), dank deinen Ausführungen.

  13. Ich kann mich nur anschließen. Gerade bei unangenehmen Aufgaben sucht man sich gerne Zeitfresser, um sich davor zu drücken! Gute Tipps Heiko, ich werde direkt mal den ein oder anderen umsetzen.

  14. Hallo

    Mir geht es ziemlich oft so, dass ich so „dahin arbeite“ und am Ende merke, wie ineffizient ich eigentlich war, was mich dann fürchterlich ärgert. Aus diesem Grunde sind Ihre Tipps sehr wertvoll. Bin mir sicher, dass sich mein „in andere Sachen flüchten“ so eingrenzen und meine Effektivität steigern lässt.

  15. Manfred Müller

    Hallo Heiko

    Habe vor kurzem schon versucht, meinen Workflow umzustellen, da ich gemerkt habe, wie viel Zeit für Dinge draufgeht, die eigentlich gar nichts mit der Arbeit zu tun haben. Trotzdem war der ein oder andere Tipp von dir dabei, den ich sehr interessant und umsetzbar finde (und auf den ich alleine bestimmt nicht gekommen wäre). Bleibt mir also nur eines zu sagen: Danke :))

    Viele Grüße
    Manfred

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.